29.03.2017

Monthly recap #2 + #3 | Well, that escalated quickly

Da der Februar nicht allzu ereignisreich war, habe ich diesmal in meinem Monthly Recap beide Monate zusammengefasst. Freut euch also auf einen extra langen Beitrag, mich kurz zu fassen ist sowieso nicht gerade meine Stärke. Übrigens, wie toll ist das Wetter? Ich weiß, das ist momentan die 08/15 Aussage, aber der Frühling ist da!

Due to February not being very spectacular, I decided to make one monthly recap out of the two past months. So you can be looking forward to an extra long blogpost, making it short is not my speciality after all. By the way, how awesome is the weather? I know, everybody says that, but spring is finally here!

Am 28.1. hat der Ball meiner alten Schule (und der aktuellen Schule meiner Schwester) stattgefunden, der immer recht lustig ist und wo wir jedes Jahr hingehen. Ich war Autofahrer, also war ich "anti" unterwegs, das hinderte aber den Spaß keineswegs! Den Rest des Jänners habe ich mit lernen verbracht, genauso wie jeden "freien" Tag im Februar, wie man es eben so tut als Student. Trotzdem war es ein super Gefühl, als die Semesterferien begonnen haben und ich musste nicht nach Wien bzw. nicht zur Uni fahren. Auch meine Schwester hatte Ferien, also habe ich wieder viel Zeit mit ihr verbracht. 

On January 28th, the ball of my old school took place (which is my sister's current school) and it was a lot of fun, like every year we attend it. I was driving so no drinks for me, but that did not prevent me from having fun! The rest of January I spent studying, and also every "free" day of February, you know, as you do as a student. However it was very nice not having to go to Vienna or to Uni during my semester break. My sister had her school break too, so we spent some time together. 

Am 11.2. ging es mit ein paar Mädels ab nach St. Pölten aufs K.I.Z Konzert! Die Vorfreude war riesig und wir wurden nicht enttäuscht. Es war einfach alles perfekt, wir standen auch sehr weit vorne und konnten das Spektakel hautnah erleben. Ihr wisst ja von meiner Obsession, also war dieser Abend für mich etwas ganz besonderes. Wir haben getanzt, gesungen, gerapped, geshaked und einfach die Zeit genossen! 

On February 11th, a couple of girls and me went to St. Pölten (town in Lower Austria) for the K.I.Z (German band) concert! The anticipation was huge and we didn't get let down. Everything was simply perfect, we were also standing quite far at the front so we had a great experience. I've already told you about my obsession with the band, so the evening was something very special for me. We were dancing, singing, rapping, shaking and just having a really good time!







Anfang März hieß es dann wieder - back to Uni! Mein Stundenplan ist für dieses Semester relativ angenehm, was auch daran liegt, dass ich nicht überall hineingekommen bin, aber das ist normal an der WU. Man bekommt selten genau das, was man sich vornimmt. 

The beginning of March meant - back to uni. My schedule for this semester is relatively convenient, which is also due to not getting all the courses I wanted, but those are common struggles at WU. You hardly ever get everything you are planning on getting. 

Wahrscheinlich das Highlight des Jahres bis jetzt, was Masters Of Dirt in der Wiener Stadthalle am 17.3. (Freitag)! Dieses Jahr war es eine eher spontane Entscheidung meiner Partnerin in Crime Magdalena und ich muss sagen, super Idee! Es war schon mein drittes Mal und das MOD-Team schafft es immer wieder, die Grenzen des Möglichen zu durchbrechen. Das Motto der diesjährigen Show war "Limitless" und das trifft das, was wir gesehen haben ziemlich genau. Ich war das letzte Mal im Jahr 2014 und seit dem hat sich einiges getan. Zu meinen Favourites zählen auf jeden Fall die Fuel Girls, die jedes Jahr dabei sind, aber vor allem die zahlreichen Tricks und Stunts auf 2 und 4 Rädern. Falls ihr noch nie bei einer Show dabei ward, worauf wartet ihr?

Probably this year's highlight so far was Masters Of Dirt at Wiener Stadthalle on March 17th (Friday)! This year, it was a rather spontaneous decision of my partner in crime Magdalena, but I have to say, best idea ever! It was already my third time going, and as always, the MOD-team is pushing the limits every time. This year's motto was "Limitless" and that's pretty much what we saw. The last time I went was in 2014 and since then, a lot of things changed. My favourites were definitely the Fuel Girls and all the tricks and stunts the guys on two or four wheels were performing  In case you haven't seen the show yet, what are you waiting for? 

Am Samstag danach waren Magdalena und ich fort und zwar auf der MOD After Show Party im Praterdome. Diese Veranstaltungen sind immer ziemlich wild, denn die Fahrer und die Crew sind Experten der Eskalation. Außerdem hat unser liebster DJ Mosaken aufgelegt, da musste es nur legendär werden. Wir haben die ganze Nacht durchgetanzt, der Vorteil davon - ich brauchte kein Workout mehr.

On the following Saturday night, Magdalena and I went to the MOD after show party at Praterdome (club in Vienna). Those events are usually quite wild, the riders and crew are for sure the experts on escalation. Other than that, our favourite DJ Mosaken was playing, so it had to be legendary. We danced through the whole night and the perks of doing that are, you don't need another workout.



video

So, das war mein Recap, ist doch nicht so extrem lang geworden wie befürchtet. Falls ihr noch mehr lesen möchtet, vergangenen Sonntag ist ein Blogpost zu meinem aktuellen Lieblingsoutfit online gegangen (hier)! Sonst wünsche ich euch eine angenehme restliche Woche! Am Sonntag kommen übrigens meine März Favoriten, also seid gespannt! Bussi, Eva :)

So, that was this month's recap, I think it didn't get quite as long as I suspected. In case you can't get enough of reading my blog, last Sunday I showed you my current fave outfit (here). However, I wish you a lovely rest of the week! Next Sunday, I'm going to be showing you my March favourites so stay tuned for that! Kisses, Eva :)
SHARE:

Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

© LipstickForEva. All rights reserved.
Blogger Designs by pipdig